Schädlingsbekämpfung Heinsohn in Bremerhaven

Fliegen im Haus

Was tun gegen Fliegen im Haus?

Woher kommen nur all diese nervigen Fliegen? Es kann mehrere Ursachen für Fliegenbefall geben. Es ist unser Job diesen Ursachen auf den Grund zu gehen und herauszufinden, warum Fliegen bei Ihnen sind. Zum einen kann es ein Kadaver eines Tieres sein, dass bei Ihnen in der Zwischenwand bzw. Zwischendecke, oder sogar im Außenbereich liegt.

Viele Fliegen im Haus wegen Kadaver

Es gab schon Einsätze mit toten Tauben zwischen Photovoltaik-Anlagen, bei denen im Anschluss viele Fliegen und Fliegenmaden im Haus gesichtet wurden. Man muss den Ursachen auf den Grund gehen. Es kann aber auch daran liegen, dass sich viele Fliegen im Dämmmaterial Ihre Hauses eingenistet haben. Fliegen können sich unter idealen Voraussetzungen in ihrem eigenen Mist weiterentwickeln.

Viele Fliegen auch im Winter

Aus den oben genannten Gründen können Fliegen deshalb auch im Winter im Haus oder in der Wohnung auftreten – trotz geschlossener Fenster. Denn wenn z.B. eine Maus in der Zwischendecke verendet, dann entwickeln sich in diesem Kadaver Fliegenlarven. Die ausgewachsenen Fliegen suchen dann einen Weg zum Licht und landen oftmals im Innenbereich des Hauses.

Fliegen setzen sich an helle Hauswänden.

Im Sommer kommt es auch vermehrt vor, dass sich viele Fliegen an die Hauswand setzen. In den meisten Fällen handelt es sich um Häuser in der unmittelbaren Umgebung einer Landwirtschaft und um helle Aussenfassaden. Für solche Fälle gibt es spezielle Präparate, die an die Hauswand angebracht werden können, um eine langanhaltenden Schutz vor Fliegenbefall zu gewähren.

Menü schließen